Supervision Modulcode: SUVI

Das Supervisions-Modul stellte die Reflektion, also das Nachdenken und Abgleichen der eigenen Trainingspraxis am aktuellen Forschungsstand in den Mittelpunkt. Teilnehmer*innen dieses Moduls setzen sich intensiv mit Ihre eigenen Rolle als Trainer*in auseinander. In Gruppen- und Einzelsitzungen wird das eigene Trainerhandeln analysiert und individuelle Handlungsempfehlungen erarbeitet.

Lernziele

Die Teilnehmer*innen des Moduls erkennen die Stärken und Schwächen der eigenen Trainingspraxis und entwickeln Optimierungsmöglichkeiten des eigenen Trainerhandelns.

Inhalte

  • Reflextion der eigenen Trainingspraxis
  • Gruppencoachings
  • Einzelcoachings

Nächster Termin des Moduls

Eine Supervision kann zu jedem Quartal begonnen werden. Sie dauert drei Monate und beeinhaltet mehrere Einzel- und Gruppensitzungen. Die Termine hierzu werden individuell mit den Teilnehmer*innen vereinbart.

Ort

Der Ort wird individuell mit dem*der Teilnehmer*in vereinbart. Die Supervision kann auch in der Fernlehre durchgeführt werden.

Kosten

495,00 EUR