t2s Selbstverteidigung

Bei train2survive verstehen wir Selbstverteidigung system- und stilungebunden.

Selbstverteidigungstraining als Vorbereitung auf mögliche gewaltsame Auseinandersetzungen und deren Vermeidung ist zielorientiert: Es muss funktionieren, also effektiv sein. Dabei kommt dem Inhalt („Welche Techniken und Taktiken werden trainiert?“) eine ebenso wichtige Bedeutung zu wie der Methodik des Trainings („Wie wird trainiert?“). Wir nutzen evidenzbasierte Inhalte und Methoden um zielgruppenspezifische Zugänge (z.B. als Judoka) zur Selbstverteidigung zu ermöglichen. Dabei orientieren wir uns an neusten Erkenntnissen im Bereich der Sportwissenschaften und der pädagogischen Psychologie.