Judospezifische Selbstverteidigung

Mario Staller ist seit 2008 offizieller Selbstverteidigungsbeauftragter des Deutschen Judobundes e.V. (DJB). In dieser Funktion überarbeitete Mario das SV-Konzept des DJB derart, dass nunmehr anwendungsorientierte Übungsformen im Mittelpunkt der SV Ausbildung stehen. Gleichzeitig erfolgte eine Fokussierung auf problemorientiertes Handeln anstatt eines rein technisch-orientierten Trainings. Kurzum: Es gibt weniger „Tricks“, dafür methodisch sinnvoll aufgebautes Training.

Mario unterrichtet regelmäßig auf Ausbildungsmodulen und Fortbildungslehrgängen des DJB, auf der internationalen Judo Sommerschule, sowie deutschlandweit auf Lehrgängen verschiedener Vereine. Die aktuellen Termine finden Sie hier.

Dr. Mario Staller gibt Hinweise zur Selbstverteidigung auf einer Fortbildung des Deutschen Judo Bundes e.V.

Mario gibt Tipps zur Selbstverteidigung auf einer Fortbildung des Deutschen Judo Bundes e.V.

 

Offizielle Lehrunterlagen

Für die judospezifische Selbstverteidigung wurden verschiedene Ausbildungmaterialien erstellt. Darunter Skripte und die nachfolgende DVD-Serie.

Grundlagen der Judo -Selbstverteidigung: Atemi-waza und Verteidigungshandlungen

Judo KYU-Prüfungsprogramm: Anwendungsaufgaben Stand und Boden

Judo DAN-Prüfungsprogramm: Anwendungsaufgaben Stand und Boden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Begleitskript zur DVD Serie gibt es hier zum Download.

Auf dem Judoserver des DJB befinden Sich weiter Unterlagen zur Aus – und Fortbildung innerhalb des DJBs. Zugangsdaten hierfür gibt es über den Koordinator der Aus- und Fortbildung, Ralf Lippmann.

Weitere Veröffentlichungen

Im Judo Magazin des DJB wurden und werden regelmäßig Technikserien zur judospezifischen Selbstverteidigung veröffentlicht. Eine Übersicht finden Sie hier.